Unser Leitbild  

Leitbild für den Caritasverband für die Stadt Castrop-Rauxel e.V.

Präambel

  • Wir, der Caritasverband für die Stadt Castrop-Rauxel e.V., sind Teil der katholischen Kirche und nehmen als Wohlfahrtsverband und soziales Dienstleistungsunternehmen Verantwortung in unserer Stadt wahr.
  • Im Spannungsfeld zwischen Wirtschaftlichkeit und sozialem Anspruch orientieren wir unser Handeln am christlichen Menschenbild.
  • So setzen wir uns ein für Menschen ungeachtet ihrer Religion, Nationalität und sozialer Herkunft.

Unser Tun

  • Unser Ziel ist es, für Menschen in schwierigen persönlichen und sozialen Situationen da zu sein. Dabei schützen wir Wert und Würde des Einzelnen.
  • Wir aktivieren seine Ressourcen, stärken sein Selbstvertrauen und fördern seine Selbständigkeit, um ihm so ein Leben in Zufriedenheit zu ermöglichen.
  • Auf der Basis unseres gesellschaftspolitischen Auftrags setzen wir uns ein für gerechte Rahmenbedingungen und arbeiten mit an deren Verwirklichung.
  • Wir werben für solidarisches Handeln auf der Grundlage der christlichen Werte.

Unsere Qualität

  • Die fachliche Kompetenz und das persönliche Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden die Qualität unserer Arbeit, die durch Fortbildung weiterentwickelt wird.
  • Eine regelmäßige Überprüfung und Verbesserung der Arbeitsabläufe und Aufgaben sichern die Qualität unseres Tuns.
  • Ehrenamtliche und Hauptberufliche ergänzen sich und fördern den Wert unserer Arbeit.

Unsere Zusammenarbeit

  • Wir gestalten unsere Kommunikation durch transparente und effektive Strukturen. So gelingt kooperatives Miteinander und die Vernetzung der verschiedenen Einrichtungen.
  • In gegenseitiger Wertschätzung bilden wir eine gute Dienstgemeinschaft.
  • Im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen gestalten wir soziale und gerechte Rahmenbedingungen mit.

Unsere Führung

  • Führungs- und Leitungskräfte haben im Rahmen ihrer Zuständigkeiten Verantwortung und Fürsorgepflicht gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in Entscheidungsprozesse einbezogen. Gemeinsam mit der / dem jeweiligen Vorgesetzten werden Ziele vereinbart, Vorgehensweisen abgesprochen und die Zielerreichung überprüft.
  • Führungs- und Leitungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen durch kongruentes Verhalten zu einer positiven Darstellung des Verbandes in der Öffentlichkeit bei.

Ehrenamtliche Arbeit

  • Die Zusammenarbeit mit ehrenamtlich tätigen Frauen und Männern in Pfarrgemeinden, Caritas- und Vinzenzkonferenzen und anderen Gruppierungen der Kirche und Gesellschaft ermöglicht uns ein vielseitiges Angebot von Diensten und eine direkte Hilfe in den Lebenswelten der Menschen.
  • Die ehrenamtliche Arbeit wird durch fachliche Beratung und Begleitung unterstützt.

Unsere Kooperationspartner

  • Wir suchen und pflegen die Zusammenarbeit mit Pfarrgemeinden und pastoralen Gremien.
  • Wir kooperieren mit kommunalen Gremien, Institutionen und verschiedenen sozialen Diensten und Einrichtungen. Das schafft ein vernetztes und bedarfsorientiertes Angebot.
  • Im Gespräch mit Verantwortlichen in Politik, Kirche, Wirtschaft und Verwaltung bringen wir unsere sozialpolitische Position ein.

Unsere Mittel

  • Wir stehen in der Verpflichtung, Gottes Schöpfung zu bewahren.
  • Unser Umgang mit den materiellen und finanziellen Mitteln ist verantwortlich, vertragsgemäß und wirtschaftlich.